Feelgood-Management – warum eigentlich?

Unternehmen haben erkannt, dass es heutzutage für ein gutes Betriebsklima viel mehr braucht, als die Bereitstellung von frischem Obst und einem Aufenthaltsraum.

In Zeiten der Fluktuation und des Fachkräftemangels müssen Arbeitgeber sich verstärkt darum kümmern bestehende Mitarbeiter zu halten und für neue Mitarbeiter attraktiv zu sein.

Feelgood-Management bewirkt nicht nur ein entspanntes Arbeitsumfeld, sondern fördert außerdem die Produktivität und Kreativität jedes einzelnen Mitarbeiters. Die Aufgabe eines Feelgood-Managers besteht darin, dass sich jeder Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlt und dass für alle ein gutes Arbeitsumfeld geschaffen wird.





Meine Vorgehensweise

1)    Zielsetzung erarbeiten

Hierbei setze ich mich mit den zuständigen Personen aus dem Personalwesen und der Geschäftsführung zusammen und versuche herauszufinden was das Hauptziel ist. Welche Bereiche soll ich mir genauer ansehen? Haben Sie selbst bereits schon Feelgood-Management Maßnahmen eingeleitet?

2)    Überblick verschaffen
Als Feelgood-Managerin verschaffe ich mir als nächstes einen Überblick zum IST-Zustand. Wird die Unternehmenskultur im Betrieb schon gelebt oder ist sie nur eine Floskel? Wie ist es um die Mitarbeiterzufriedenheit innerhalb des Unternehmens bestellt? Ich führe hierzu Gespräche mit den Mitarbeitern der unterschiedlichen Abteilungen. Die Ergebnisse erhalten Sie im Anschluss inklusive einer Liste mit Verbesserungsvorschlägen und Ideen.

3)    Maßnahmen einleiten – die Umsetzung
Nun entscheiden Sie welche der Maßnahmen umgesetzt werden sollen. Sie haben an dieser Stelle die Wahl, ob ich eine Person in Ihrem Unternehmen mit der Umsetzung der Maßnahmen betraut machen soll oder ob ich die geplanten Maßnahmen selbst umsetze.

4)    Erfolgskontrolle
Einige Monate nach der Umsetzung der Feelgood-Maßnahmen führe ich erneut Gespräche mit Ihren Mitarbeitern um herauszufinden, ob sich die Mitarbeiterzufriedenheit dadurch verbessert hat.

Sie haben noch Fragen? Gerne stehe ich Ihnen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch  zur Verfügung.